Heppenheim, 12.06.2018, von Matthias Meixner

Unwetter über Heppenheim - Einsatz Hilfeleistung "Hangsicherung"

Ein Unwetter zog am gestrigen Nachmittag (11.06.2018) bis in die Abendstunden über Südhessen hinweg. In der Folge kam es zu vielen Einsatzstellen für die Feuerwehren und das Technische Hilfswerk im Kreis Bergstraße.

MTW Zugtrupp mit Kameraden der Feuerwehr Heppenheim.

Für unsere Heppenheimer THW-Kräfte galt es um 18 Uhr die Einsatzbereitschaft herzustellen.

Entsprechend der Lageentwicklung im Stadtgebiet hieß es schließlich: Einsatz Hilfeleistung „Hangsicherung“. Zunächst wurde unser Zugtrupp zur Lageerkundung an die Einsatzstelle beordert. Während der Erkundung wurden der GKW1, sowie der LKW Ladebordwand mit Hangabsicherungsmaterial zur Einsatzstelle nachgeführt.

Aufgrund der schwierigen Situation an der Einsatzstelle wurde nach Rücksprache mit dem Stadtbrandinspektor Heppenheim der THW-Baufachberater aus Groß-Umstadt angefordert. Mit dessen fachlichen Kompetenz wurden die Lage bewertet. Nach Absprache mit dem Einsatzleiter Feuerwehr wurden die weiteren Maßnahmen festgelegt und in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Heppenheim abgearbeitet. Für die eingesetzten Kräfte galt es einen Teil des Hanges großflächig mit Planen abzudecken, damit Oberflächenwasser sicher abgeleitet werden kann.

Kurz nach Mitternacht konnten wir unseren dritten Einsatz innerhalb von 24 Stunden erfolgreich abschließen. 

#wirfürheppenheim #ehrenamt #gemeinsamsindwirstark 

 

Link: Echo-Online


  • MTW Zugtrupp mit Kameraden der Feuerwehr Heppenheim.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: