Weinheim, 20.07.2020, von SK

Helferinnen und Helfer des THW Heppenheim in luftiger Höhe

Am vergangenen Wochenende waren unsere Helferinnen und Helfer auf dem Trainingsgelände des DAV in Weinheim. Dort bot sich die Möglichkeit, das eigene Material der Absturzsicherungen im Praxiseinsatz ausgiebig nutzen zu können.

Vorausgegangen ist am letzten Dienstabend eine theoretische Einweisung in das Material, die entsprechenden Sicherheitseinweisungen und Hinweise zum grundsätzlichen Verhalten „im Berg“.

Im Gelände des DAV Weinheim hatten unsere Helferinnen und Helfer die Chance, sich aus ca. 30 Meter abzuseilen und den Klettersteig in der Jakobswand zu begehen. Neben der Fortbildung im Kontext des eingesetzten Materials konnten auch Erfahrungen im Bereich der eigenen Grenzen und Komfort-Zonen gesammelt werden – so Bedarf es bspw. Überwindung, in 30 Metern Höhe rückwärts über einen Vorsprung ins „nichts“ zu laufen und sich auf das verwendete Material zu verlassen.

Wir möchten uns an dieser Stelle beim DAV Weinheim für diese Übungsmöglichkeit bedanken!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: