Heppenheim/Darmstadt, 21.05.2018, von Ariane Krüger

Gemeinsam stark - Südhessische THW-Jugend im Pfingstlager

Freitagnachmittag herrschte Aufregung im THW-Stützpunkt Heppenheim- die Jugendgruppe war im Einsatz und packte für das jährliche Pfingstlager. Dieses Jahr waren neben der Darmstädter Jugendgruppe erstmals die jungen THWler aus Lampertheim mit dabei. Angekommen auf dem Übungsgelände der Berufsfeuerwehr Darmstadt in Arheiligen wurde zuerst das Lager aufgebaut, bevor der Tag gemütlich mit Stockbrot am Lagerfeuer ausklang.

Nach einem stärkenden Frühstück standen am Samstag für die Jugendlichen unterschiedliche Aufgaben zur Bewältigung an: Aus dem Einsatz-Gerüst-System (EGS) mussten einige einen Turm bauen. Andere bereiteten sich auf die Prüfungen des Leistungsabzeichens vor, welche im Sommer bevorstehen. Nachmittags ging es zur Abkühlung ins Waldschwimmbad nach Dietzenbach. Nach einem anstrengenden Tag freuten sich alle auf einen gemütlichen Abend, als es plötzlich Alarm gab: Eine junge Familie wurde im nahe gelegenen Weiterstädter Wald von Wildschweinen angegriffen, die Mutter sei verletzt, Vater und drei Kinder verschwunden. Die Jugendgruppen machten sich sofort auf den Weg, setzen Gelerntes um, spürten die vermissten Personen schnell auf und konnten sie dem Rettungsdienst übergeben. Während sich alle über die erfolgreich verlaufene Übung freuten, kam direkt der nächste Alarm: Erdbeben! Die Jugendgruppe musste sofort wieder ausrücken zu einer Baustelle in der Nähe. Zwei Arbeiter lagen nach einem Sturz bewegungsunfähig auf dem Gerüst, ein anderer war eingeklemmt unter einem Auto. Auch hier stellten die Jugendlichen ihren Wissenstand unter Beweis, retteten die Verletzten mittels Leiterhebel vom Gerüst, befreiten mittels Techniken der Anhebung von Lasten (Hydraulikheber) den eingeklemmten Arbeiter und führten bei den Verletzten die Erstversorgung durch.

Erschöpft fielen anschließend alle ins Bett, um gleich Sonntagmorgen nach dem Frühstück am EGS-Turm an ihren Kletterkünsten zu arbeiten. Der Nachmittag stand im Zeichen des Sports. Die Jugendlichen traten bei Volleyball, Völkerball und Hockey gegeneinander an, bevor sie den Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen ließen.

Dann war es schon Montag und zum Bedauern aller war es Zeit, das Lager und den EGS-Turm abzubauen, den Platz aufzuräumen und zurück nach Heppenheim zu fahren. Doch vorher haben sich nochmals alle gemeinsam in der Darmstädter Unterkunft bei leckerem Essen für die Heimfahrt gestärkt. Auch wenn sie alle nach dem ereignisreichen Wochenende müde waren, welches die Betreuer für sie geplant und organisiert hatten, waren sich alle einig: nächstes Jahr sind wir wieder dabei!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: