Heppenheim, 14.12.2023, von AM

Bereitstellungsraum "MANV" Übung

Am Dienstagabend den 28.11. "alarmierte" die Leitstelle Bergstraße nach dem Einsatzkonzept MANV 50 (Massenanfall von Verletzten bis 50 Personen). Gemeldet wurde ein Auffahrunfall zwischen Reisebus und LKW auf der BAB 5.

Gemäß des Einsatzkonzepts rückte das THW Heppenheim mit Zugtrupp, Lotsen-Fahrzeug (MTW), GKW und MzGW mit SEA aus. Auf dem Europaplatz wurde der Bereitstellungsraum eingerichtet und ausgeleuchtet.

Unser Zugtrupp fungierte als Koordination vor Ort, die an- und abfahrenden Fahrzeuge der Rettungsdienste wurden aufgenommen, der Einsatzleitung Rettungsdienst gemeldet und Einsatzbedarfe an die wartenden Einsatzkräfte verteilt.

Die elf an der Übung beteiligten Fahrzeuge wurden bereitgestellt von THW Darmstadt & Bensheim, den Feuerwehren Fürth & Wald-Erlenbach, der Johannitern & Maltesern Viernheim sowie zwei OLRD (Organisatorische Leiter Rettungsdienst) des Kreises Bergstraße.

Nach etwas über 2 Stunden fand die Übung ihren Ausklang mit einem gemeinsamen Abendessen in der Unterkunft des THW Heppenheim.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: