Heppenheim, 22.08.2017, von Matthias Meixner

Arbeitsgemeinschaft Heppenheimer Hilfsorganisationen trifft sich beim THW in der Boschstraße

Am Dienstag, 22. August 2017, war es soweit. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Heppenheimer Hilfsorganisationen (AHH) hatten wir etwa 25 Einsatzkräfte von Malteser Hilfsdienst, Deutsches Rotes Kreuz (DRK) und DLRG zu Besuch in unserer Unterkunft.

Die AHH trifft sich regelmäßig bei einer der beteiligten Hilfsorganisation um Erfahrungen auszutauschen, sich gegenseitig kennenzulernen und dadurch eine organisationsübergreifende Kameradschaft aufzubauen.

Diese Kameradschaft ist ungemein wichtig, damit größere Einsatzszenarien gemeinsam gut bewältigt werden können.

An diesem Abend stellten wir den interessierten Helferinnen und Helfern die einsatztaktischen Möglichkeiten des THW vor.

Die beiden Bergungsgruppen B1 und B2 präsentierten ihren jeweiligen Gerätekraftwagen (GKW) mit den wichtigsten Gerätschaften wie Hebekissen, hydraulische Schere/Spreizer, Schleifkorb und Greifzug. Mit den Hebekissen wurde einer der Gerätekraftwagen angehoben. Des Weiteren wurde unser Stromaggregat-Anhänger mit Lichtmast vorgeführt.

Und unsere Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (WP) zeigten einen anschaulichen Überblick über unsere verschiedenen Pumpentypen mit ihren unterschiedlichen Leistungsspektren.

Der gelungene und interessante Ausbildungsabend wurde mit einem gemeinsamen Abendessen abgerundet.

Gemeinsam sind wir stark.

 

Raus aus dem Alltag. Rein ins THW.

Wenn auch Du Interesse an unserer ehrenamtlichen Arbeit beim THW hast. Nimm Kontakt auf. Komm einfach an einem unserer Dienstabende um 19 Uhr vorbei. Wir freuen uns auf Dich!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: